abstandhalter

Neue Chirurgie
in Ulm

Baubegleitende Qualitätssicherung
für den Neubau der Chirurgie
des Universitätsklinikums

Im Auftrag des für den Entwurf der Freianlagen verantwortlichen Büros Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH war unsere Aufgabe die baubegleitende Qualitätsicherung für das Gewerk Freianlagen. Um die geplante und ausgeschriebene Qualität in der Ausführung zu sichern und den Bauherrn in der Kommunikation mit dem Generalunternehmer (BAM Deutschland) zu unterstützen, beauftragte der Bauherr, das Klinikum, für alle wesentlichen Gewerke des insgesamt 250 Mio Euro umfassenden Neubaus Fachplaner.

Die Aufgabe umfasste die Kontrolle der eingebauten Produkte, Überprüfung der Einhaltung von DIN Normen und anerkannten Regeln der Technik in der Ausführung; fachliche und Kosten bezogene Prüfung von Alternativvorschlägen, Feststellung und Dokumentation von Mängeln, gewerkebezogene Beratung des Bauherrn und die Durchführung von Zustandsfeststellungen als Grundlage für die Abnahme.

  • Der Entwurf des Architekturbüros KSP Jürgen Engel Architekten München für die neue chirurgischen Klinik in Ulm.
  • Blick von der Promenade, dem Hauptzugang des Klinikums auf das fertiggestellte Gebäude.
  • Blick auf die mit Magnumplatten belegte Promenade. Insgesamt wurden über 10.000 m2 Dachfläche begrünt oder mit Gehwegen belegt; dazu kam in etwa die gleiche Fläche auf natürlichem Boden.
  • Blick auf den Haupteingang des neuen Klinikums.
  • Gestalterisches Element bei der Freianlagenplanung bilden die mit Bruchsteinen ausgeformten Senken, welche den für den umgebenden Landschaftsraum typischen Dolinen nachempfunden sind.
  • Blick auf einen der Höfe mit den Dolinen - die Farbgebung folgt jeweils dem Farbleitsystem des Gebäudes.
  • Eine Doline aus der Nähe: bei Nacht sind diese beleuchtet.
  • Blick auf einen der Patientengärten.
  • Blick auf den Haupteingang des Klinikneubaus.
  • Nach 4 Jahren Bauzeit wurde das Gebäude durch den Ministerpräsidenten eröffnet.
  • Noch einmal der Blick auf die über 100m lange Promenade.
  • Das Logo der Universitätsklinik in Ulm darf beim Neubau der Chirurgie nicht fehlen.
Der Entwurf des Architekturbüros KSP Jürgen Engel Architekten München für die neue chirurgischen Klinik in Ulm.

Der Entwurf des Architekturbüros KSP Jürgen Engel Architekten München für die neue chirurgischen Klinik in Ulm.

Blick von der Promenade, dem Hauptzugang des Klinikums auf das fertiggestellte Gebäude.

Blick von der Promenade, dem Hauptzugang des Klinikums auf das fertiggestellte Gebäude.

Blick auf die mit Magnumplatten belegte Promenade. Insgesamt wurden über 10.000 m2 Dachfläche begrünt oder mit Gehwegen belegt; dazu kam in etwa die gleiche Fläche auf natürlichem Boden.

Blick auf die mit Magnumplatten belegte Promenade. Insgesamt wurden über 10.000 m2 Dachfläche begrünt oder mit Gehwegen belegt; dazu kam in etwa die gleiche Fläche auf natürlichem Boden.

Blick auf den Haupteingang des neuen Klinikums.

Blick auf den Haupteingang des neuen Klinikums.

Gestalterisches Element bei der Freianlagenplanung bilden die mit Bruchsteinen ausgeformten Senken, welche den für den umgebenden Landschaftsraum typischen Dolinen nachempfunden sind.

Gestalterisches Element bei der Freianlagenplanung bilden die mit Bruchsteinen ausgeformten Senken, welche den für den umgebenden Landschaftsraum typischen Dolinen nachempfunden sind.

Blick auf einen der Höfe mit den Dolinen - die Farbgebung folgt jeweils dem Farbleitsystem des Gebäudes.

Blick auf einen der Höfe mit den Dolinen - die Farbgebung folgt jeweils dem Farbleitsystem des Gebäudes.

Eine Doline aus der Nähe: bei Nacht sind diese beleuchtet.

Eine Doline aus der Nähe: bei Nacht sind diese beleuchtet.

Blick auf einen der Patientengärten.

Blick auf einen der Patientengärten.

Blick auf den Haupteingang des Klinikneubaus.

Blick auf den Haupteingang des Klinikneubaus.

Nach 4 Jahren Bauzeit wurde das Gebäude durch den Ministerpräsidenten eröffnet.

Nach 4 Jahren Bauzeit wurde das Gebäude durch den Ministerpräsidenten eröffnet.

Noch einmal der Blick auf die über 100m lange Promenade.

Noch einmal der Blick auf die über 100m lange Promenade.

Das Logo der Universitätsklinik in Ulm darf beim Neubau der Chirurgie nicht fehlen.

Das Logo der Universitätsklinik in Ulm darf beim Neubau der Chirurgie nicht fehlen.